Menü

Privatversicherte

Wenn Sie privat krankenversichert sind, können Sie Ihrem persönlichen Versicherungsvertrag entnehmen, welche Vereinbarungen für Sie und Ihr Kind für die psychotherapeutische Behandlung gelten. In Abhängigkeit von diesen Vereinbarungen ist festgelegt, ob und wie eine Psychotherapie beantragt werden muss, wer sie durchführen darf (ausschließlich Ärzte oder auch Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin oder Psychologen) und wie viele Sitzungen pro Jahr bewilligt werden. Diese Fragen klären Sie am Besten vor einem Erstgespräch bei mir mit einem Sachbearbeiter Ihrer Krankenkasse. Wenn Sie ausschließlich für ärztliche Psychotherapie versichert sind, kann ich leider nicht mit Ihrer Krankenkasse abrechnen. In allen anderen Fällen jedoch ist eine Kostenübernahme in der Regel kein Problem.